Angebote zu "Oberspreewald" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Rad-, Wander- & Gewässerkarte Spreewald, 2 Bl.
9,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Die beiden Karten "Oberspreewald" und "Unterspreewald" erscheinen als praktisches Kartenset und decken das Gebiet von Alt Schadow, Neu Lübbenau, Schlepzig, Schönwalde, Lübben, Radensdorf, Neu Zauche, Straupitz, Lübbenau, Burg und Werben entlang der Spree ab. Die Karten im Maßstab von 1:35.000 wurden nach geographischen, landschaftlichen und touristischen Aspekten erarbeitet. Neben der exakten Wegezeichnung, unterschieden nach Wanderwegen und Radwanderrouten, die drei verschiedene Kategorien der Oberflächenqualität kennzeichnen, sind Besonderheiten der Landschaft sowie Höhenangaben eingetragen. Zusätzlich sind wichtige Informationen für Wassersportler und Binnenschiffer enthalten. Neben den Ortsbeschreibungen und Erwähnenswerten zur Geschichte findet der Kartennutzer historische und landschaftlich reizvolle Punkte, markante Bäume u. ä. Bekanntes und "Geheimtipps". Besonders praktisch sind die wasser- und reißfeste Ausführung sowie das handliche Format (48 x 68 cm).

Anbieter: buecher
Stand: 23.11.2019
Zum Angebot
Rad-, Wander- & Gewässerkarte Spreewald, 2 Bl.
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die beiden Karten "Oberspreewald" und "Unterspreewald" erscheinen als praktisches Kartenset und decken das Gebiet von Alt Schadow, Neu Lübbenau, Schlepzig, Schönwalde, Lübben, Radensdorf, Neu Zauche, Straupitz, Lübbenau, Burg und Werben entlang der Spree ab. Die Karten im Maßstab von 1:35.000 wurden nach geographischen, landschaftlichen und touristischen Aspekten erarbeitet. Neben der exakten Wegezeichnung, unterschieden nach Wanderwegen und Radwanderrouten, die drei verschiedene Kategorien der Oberflächenqualität kennzeichnen, sind Besonderheiten der Landschaft sowie Höhenangaben eingetragen. Zusätzlich sind wichtige Informationen für Wassersportler und Binnenschiffer enthalten. Neben den Ortsbeschreibungen und Erwähnenswerten zur Geschichte findet der Kartennutzer historische und landschaftlich reizvolle Punkte, markante Bäume u. ä. Bekanntes und "Geheimtipps". Besonders praktisch sind die wasser- und reißfeste Ausführung sowie das handliche Format (48 x 68 cm).

Anbieter: buecher
Stand: 23.11.2019
Zum Angebot
PUBLICPRESS Rad- und Wanderkarte Burg, Lübbenau...
8,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Region rund um Burg und Lübbenau im Spreewald bietet Radfahrern und Wanderern neben einer einzigartigen, von Wasserläufen durchzogenen Natur auch viel Kultur. Die Traditionen der Sorben und Wenden werden nicht nur in Museen lebendig, sondern sind bis heute auf den zweisprachigen Ortsschildern erkennbar. Zu einer Reise in die Vergangenheit laden u. a. die Heimatstuben Burg und Neu Zauche, das Freilandmuseum Lehde sowie die Slawenburg Raddusch ein. Und wer neue Einblicke gewinnen will, der entdeckt den Spreewald bei einer Kahnfahrt auf einem der zahlreichen Fließe.

Anbieter: buecher
Stand: 23.11.2019
Zum Angebot
PUBLICPRESS Rad- und Wanderkarte Burg, Lübbenau...
8,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Region rund um Burg und Lübbenau im Spreewald bietet Radfahrern und Wanderern neben einer einzigartigen, von Wasserläufen durchzogenen Natur auch viel Kultur. Die Traditionen der Sorben und Wenden werden nicht nur in Museen lebendig, sondern sind bis heute auf den zweisprachigen Ortsschildern erkennbar. Zu einer Reise in die Vergangenheit laden u. a. die Heimatstuben Burg und Neu Zauche, das Freilandmuseum Lehde sowie die Slawenburg Raddusch ein. Und wer neue Einblicke gewinnen will, der entdeckt den Spreewald bei einer Kahnfahrt auf einem der zahlreichen Fließe.

Anbieter: buecher
Stand: 23.11.2019
Zum Angebot
Reiseführer Spreewald
9,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Was fällt einem zum Spreewald ein? Die Gurke? Die sorbischen Ostereier? Kahn fahren? Die Sorben, die auch Wenden heißen? Die wunderschönen sorbisch/wendischen Trachten? Der Spreewald sollte nicht schnell erkundet werden - vielmehr langsam und leise: Mit dem Kanu, dem Rad, oder einfach zu Fuß. Die üppig wachsenden Wasser- und Sumpfpflanzen treiben in den Fließen und an ihren Ufern wölben sich die Kronen von Erlen und Eschen, Buchen und Eichen - einem europäischen Urwald gleich und als Biosphärenreservat unter Schutz gestellt. Malerische Städte und Dörfer gilt es zu entdecken. Über die Bewohner, sorbisch/wendische und deutsche, und ihre Bräuche, ihre Geschichte und ihr Zusammenleben erfährt man in den Museen und Ausstellungen. Am reizvollsten sind natürlich die Kahnfahrten, bei denen ein Fährmann die Gäste durch die Fließe stakt und Geschichte und Geschichtchen zum Besten gibt.Der Reiseführer beschreibt Natur und Kultur der beliebten Spreewald-Region. Der Reiseführer möchte eine Hilfe und Unterstützung sein, die allgemein bekannten, aber auch die versteckten und mitunter erst auf den zweiten Blick zu entdeckenden Schönheiten des Landes genießen zu können. Die Beschreibung beginnt im Oberspreewald mit Lübbenau, Lehde, Leipe, Straupitz, Burg, Werben, Dissen, Raddusch und Vetschau und setzt sich im Oberspreewald mit Lübben, Schlepzig, Krausnick, Brand, Groß Wasserburg, Köthen, Leibsch, Neu Lübbenau bis nach Alt Schadow und dem Neuendorfer See fort. Außerdem hat er Ausflugstipps für Cottbus parat. Auf 96 Seiten findet der Tourist praktische Hinweise zur Gestaltung seines Urlaubs aber auch Hintergrundwissen zu Geologie, Flora und Fauna der Region sowie deren Besiedlungsentwicklung. Durch die übersichtliche Gestaltung und Bebilderung mit Farbfotos findet sich der Nutzer gut zurecht. Ein ausführlicher Informationsanhang gibt Auskunft über Fremdenverkehrsämter, -vereine und andere Tourismusträger, Museen und andere Kultureinrichtungen, selbstverständlich mit Angabe der Telefonnummern und Internetadressen.

Anbieter: buecher
Stand: 23.11.2019
Zum Angebot
Reiseführer Spreewald
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Was fällt einem zum Spreewald ein? Die Gurke? Die sorbischen Ostereier? Kahn fahren? Die Sorben, die auch Wenden heißen? Die wunderschönen sorbisch/wendischen Trachten? Der Spreewald sollte nicht schnell erkundet werden - vielmehr langsam und leise: Mit dem Kanu, dem Rad, oder einfach zu Fuß. Die üppig wachsenden Wasser- und Sumpfpflanzen treiben in den Fließen und an ihren Ufern wölben sich die Kronen von Erlen und Eschen, Buchen und Eichen - einem europäischen Urwald gleich und als Biosphärenreservat unter Schutz gestellt. Malerische Städte und Dörfer gilt es zu entdecken. Über die Bewohner, sorbisch/wendische und deutsche, und ihre Bräuche, ihre Geschichte und ihr Zusammenleben erfährt man in den Museen und Ausstellungen. Am reizvollsten sind natürlich die Kahnfahrten, bei denen ein Fährmann die Gäste durch die Fließe stakt und Geschichte und Geschichtchen zum Besten gibt.Der Reiseführer beschreibt Natur und Kultur der beliebten Spreewald-Region. Der Reiseführer möchte eine Hilfe und Unterstützung sein, die allgemein bekannten, aber auch die versteckten und mitunter erst auf den zweiten Blick zu entdeckenden Schönheiten des Landes genießen zu können. Die Beschreibung beginnt im Oberspreewald mit Lübbenau, Lehde, Leipe, Straupitz, Burg, Werben, Dissen, Raddusch und Vetschau und setzt sich im Oberspreewald mit Lübben, Schlepzig, Krausnick, Brand, Groß Wasserburg, Köthen, Leibsch, Neu Lübbenau bis nach Alt Schadow und dem Neuendorfer See fort. Außerdem hat er Ausflugstipps für Cottbus parat. Auf 96 Seiten findet der Tourist praktische Hinweise zur Gestaltung seines Urlaubs aber auch Hintergrundwissen zu Geologie, Flora und Fauna der Region sowie deren Besiedlungsentwicklung. Durch die übersichtliche Gestaltung und Bebilderung mit Farbfotos findet sich der Nutzer gut zurecht. Ein ausführlicher Informationsanhang gibt Auskunft über Fremdenverkehrsämter, -vereine und andere Tourismusträger, Museen und andere Kultureinrichtungen, selbstverständlich mit Angabe der Telefonnummern und Internetadressen.

Anbieter: buecher
Stand: 23.11.2019
Zum Angebot
Spreeradweg - Vom Lausitzer Bergland nach Berlin
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Destination:- Der rund 400 km lange Radfernweg folgt der Spree von der Quelle im Lausitzer Bergland in Sachsen bis zur Bundeshauptstadt Berlin.- Die größten Städte an der Strecke sind die Sorbenhauptstadt Bautzen, Brandenburgs zweitgrößte Stadt Cottbus, die Spreewaldhauptstadt Lübben und das mittelalterliche Beeskow, das Tor zur Niederlausitz.- Anfangs geht es in der hügeligen Oberlausitz leicht bergig dahin; ab Bautzen wird der Radweg zum familienfreundlichen flachen Flusswanderweg.- Im Biosphärenreservat Spreewald fächert sich der Fluss in zahlreiche Arme auf, mit kaum wahrnehmbarer Fließgeschwindigkeit; am Weg liegen Seen, urwald artige Wälder und Hunderte Teiche sowie pittoreske Spreewalddörfer (z. B. Burg, Lübben, Beeskow).- Gasthöfe und Schlosshotels mit Spreewälder Küche (z. B. Spreewälder Schmorgurke, Hecht in Spreewaldsoße) vom Tagesgericht bis zum 5-Gang-Menü.Kurzinfo zum Produkt:- Das sportliche Highlight: Die Auftaktetappe von den drei Spreequellen in die Sorbenhauptstadt Bautzen; mit weiten Ausblicken ins wald- und felsenreiche Oberlausitzer Bergland, Fachwerk-Orten und der mäandernden Spree.- Das Familien-Highlight: Etappe durch die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft (ehemals Braunkohlerevier) mit dem größten künstlichen Seensystem Mitteleuropas; Wald, Seen, Segelboote und Strände zum Baden.- Das Genuss-Highlight: Von der Talsperre Spremberg über Cottbus zu den Peitzer Teichen und dann in den Spreewald, Entspannung im Heilquellenkurort Burg im Solewasser und im Hotel "Zum Leineweber" bei saisonaler Spreewald-Küche: von der Spargelzeit bis zu den Pfifferlingen und den Wild wochen.- Das persönliche Highlight: Der Naturweg vom Inseldorf Leipe in die Schlossstadt Lübbenau im Oberspreewald mit seinen "Fließen"; Fischteiche und Kahnanlegestellen am Weg in das malerische Dorf Schlepzig, weiter durch den Unterspreewald bis Alt Schadow am Neuendorfer See.- Das Kultur-Highlight: Der Schlussspurt durch das Berliner Urstromtal vonder Domstadt Fürstenwalde nach Erkner zum Müggelsee und in die Altstadt von Köpenick an der Mündung der Dahme in die Spree.

Anbieter: buecher
Stand: 23.11.2019
Zum Angebot
Spreeradweg - Vom Lausitzer Bergland nach Berlin
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Destination:- Der rund 400 km lange Radfernweg folgt der Spree von der Quelle im Lausitzer Bergland in Sachsen bis zur Bundeshauptstadt Berlin.- Die größten Städte an der Strecke sind die Sorbenhauptstadt Bautzen, Brandenburgs zweitgrößte Stadt Cottbus, die Spreewaldhauptstadt Lübben und das mittelalterliche Beeskow, das Tor zur Niederlausitz.- Anfangs geht es in der hügeligen Oberlausitz leicht bergig dahin; ab Bautzen wird der Radweg zum familienfreundlichen flachen Flusswanderweg.- Im Biosphärenreservat Spreewald fächert sich der Fluss in zahlreiche Arme auf, mit kaum wahrnehmbarer Fließgeschwindigkeit; am Weg liegen Seen, urwald artige Wälder und Hunderte Teiche sowie pittoreske Spreewalddörfer (z. B. Burg, Lübben, Beeskow).- Gasthöfe und Schlosshotels mit Spreewälder Küche (z. B. Spreewälder Schmorgurke, Hecht in Spreewaldsoße) vom Tagesgericht bis zum 5-Gang-Menü.Kurzinfo zum Produkt:- Das sportliche Highlight: Die Auftaktetappe von den drei Spreequellen in die Sorbenhauptstadt Bautzen; mit weiten Ausblicken ins wald- und felsenreiche Oberlausitzer Bergland, Fachwerk-Orten und der mäandernden Spree.- Das Familien-Highlight: Etappe durch die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft (ehemals Braunkohlerevier) mit dem größten künstlichen Seensystem Mitteleuropas; Wald, Seen, Segelboote und Strände zum Baden.- Das Genuss-Highlight: Von der Talsperre Spremberg über Cottbus zu den Peitzer Teichen und dann in den Spreewald, Entspannung im Heilquellenkurort Burg im Solewasser und im Hotel "Zum Leineweber" bei saisonaler Spreewald-Küche: von der Spargelzeit bis zu den Pfifferlingen und den Wild wochen.- Das persönliche Highlight: Der Naturweg vom Inseldorf Leipe in die Schlossstadt Lübbenau im Oberspreewald mit seinen "Fließen"; Fischteiche und Kahnanlegestellen am Weg in das malerische Dorf Schlepzig, weiter durch den Unterspreewald bis Alt Schadow am Neuendorfer See.- Das Kultur-Highlight: Der Schlussspurt durch das Berliner Urstromtal vonder Domstadt Fürstenwalde nach Erkner zum Müggelsee und in die Altstadt von Köpenick an der Mündung der Dahme in die Spree.

Anbieter: buecher
Stand: 23.11.2019
Zum Angebot